Tel: 03935 / 95 95 370
info@raiffeisen-tangerhuette.de
  • slide 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5
  • slide 6
Tankstelle Tangermünde
Gewerbepark 17
39590 Tangermünde
Tel.: 039322 / 22494
Fax: 03935 / 95 95 37 – 39
E-Mail: ts-tangermuende@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Tankstelle Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 3
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 95 95 37 -18
Fax: 03935 / 95 95 37 –38
E-Mail: ts-tangerhuette@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 1
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 959537 - 80
Fax: 03935 / 95 95 37-33
E-Mail: baumarkt@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Arno Kesemeyer (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wolmirstedt
Rogätzer Str. 7 c
39326 Wolmirstedt
Tel.: 039201 / 21222
Fax: 03935 / 95 95 37 – 37
E-Mail: baustoffhandel@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Torsten Nehl (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
09:00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wanzleben
Johann–Wolfgang–von–Goethe–Str. 18
39164 Wanzleben-Börde
Tel.: 039209 / 608910
Fax: 03935 / 95 95 37 –60
E-Mail: wanzleben@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Sven Stohge (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Energieinformationen & News

Wartung der Stromnetze mit Hilfe von Drohnen (24.08.2023)

Wartung der Stromnetze mit Hilfe von Drohnen

Damit die Energie immer zuverlässig dort ankommt, wo sie benötigt wird, müssen Strommasten und Leitungen überwacht und gewartet werden. Bisher erfolgte dies durch Beobachtungen mit Hilfe von Ferngläsern vom Boden aus oder Industriekletterer mussten die Masten besteigen, um Kontroll- und Wartungsarbeiten durchzuführen. Diese Tätigkeit ist nicht ganz ungefährlich, gerade bei schlechtem Wetter. Teilweise mussten auch Inspektionen mit Hubschraubern durchgeführt werden, welche im Einsatz hohe Kosten verursachen. Doch dank modernster Technik hat ein neues Zeitalter für die Überwachung der Stromleitungen begonnen. Einige Netzbetreiber setzen bereits Drohnen ein, welche verschiedene Aufgaben übernehmen können. In erster Linie führen die Drohnen Überwachungsflüge aus. Dabei inspizieren Strommasten auf Beschädigungen und erkunden mögliche Störungen. Somit müssen Techniker dann nur die Masten besteigen, an denen Unregelmäßigkeiten entdeckt wurden. Im Gegensatz zu einer Beobachtung mit Fernglas, kann die Drohne viel detailliertere Aufnahmen liefern. Außerdem ist die Auswertung der Bilder am Computer möglich. Aber die Drohnen können sogar Reparaturarbeiten übernehmen. Im Fall von hängengebliebenen Ästen an Leitungen, gibt es Drohnen, die diese mit Hilfe eines Flammenwerfers beseitigen. Diese Art Drohne hat zweieinhalb Meter Spannweite, wiegt 13 Kilo und kann zwei Stunden in der Luft bleiben. Im Winter kann diese Drohne auch Eiszapfen abtauen.

Zurück zur Übersicht

Preisrechner


(Stand 13:00 Uhr 23.02.2024)
23.02.2024
Preise fallend
-0,10%
22.02.2024
Preise fallend
-0,46%
21.02.2024
Preise fallend
-0,25%

News

(23.02.2024) Öl- und Heizölpreise aktuell
Die Rohölpreise sind mit leichten Abschlägen in den Tag gestartet, aber die... [mehr]
(23.02.2024) Benzinpreis kaum verändert, Diesel etwas günstiger
Nach dem deutlichen Anstieg der vergangenen Woche ist im aktuellen ADAC Wochenvergleich der... [mehr]
(22.02.2024) Heizungsindustrie: Rekordabsatz in turbulentem Marktumfeld
Pressemitteilung des BDH (Bundesverband Deutscher Heizungsindustrie) vom 19.02.2024 Der... [mehr]
(20.02.2024) Rohölimporte 2023
Gemäß den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes waren die... [mehr]