Tel: 03935 / 95 95 370
info@raiffeisen-tangerhuette.de
  • slide 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5
  • slide 6
Tankstelle Tangermünde
Gewerbepark 17
39590 Tangermünde
Tel.: 039322 / 22494
Fax: 03935 / 95 95 37 – 39
E-Mail: ts-tangermuende@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Tankstelle Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 3
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 95 95 37 -18
Fax: 03935 / 95 95 37 –38
E-Mail: ts-tangerhuette@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 1
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 959537 - 80
Fax: 03935 / 95 95 37-33
E-Mail: baumarkt@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Arno Kesemeyer (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wolmirstedt
Rogätzer Str. 7 c
39326 Wolmirstedt
Tel.: 039201 / 21222
Fax: 03935 / 95 95 37 – 37
E-Mail: baustoffhandel@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Torsten Nehl (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
09:00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wanzleben
Johann–Wolfgang–von–Goethe–Str. 18
39164 Wanzleben-Börde
Tel.: 039209 / 608910
Fax: 03935 / 95 95 37 –60
E-Mail: wanzleben@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Sven Stohge (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Energieinformationen & News

Brent bis zu 120 US-Dollar im Verlauf der Woche (04.03.2022)

Brent bis zu 120 US-Dollar im Verlauf der WocheAm Freitagmittag liegen die Ölwerte bei 111,29 US-Dollar das Fass für Brent und 108,89 US-Dollar das Fass für das texanische WTI. Allerdings sind das nicht die Höchststände diese Woche, so stieg Brent gestern im Laufe des Tages zweitweise über 120 US-Dollar.

Grund hierfür bleiben Sorgen bei der Rohölversorgung durch den anhaltenden militärischen Konflikt in der Ukraine. Auch die Pläne der OPEC+, der auch Russland angehört, bleiben unverändert. Lediglich die fortschreitenden Verhandlungen um das iranische Atomprogramm konnte etwas Druck auf die Ölpreise ausüben, wodurch beide Werte ihre Rekordhöchststände nicht halten konnten.

Unterdessen explodieren im Inland die Preise für Heizöl, mit bis zu 1,40 € je Liter, wenn überhaupt dürfte aktuell nur die Bestellung kleinerer Menge sinnvoll sein um nicht gar im kalten zu sitzen. Auch wenn die Ölpreise dieses Jahr nur den Weg nach oben kannten, kann sich auch das wieder ändern.

Zurück zur Übersicht

Preisrechner


(Stand 13:00 Uhr 14.04.2024)
14.04.2024
Preise steigend
+0,12%
13.04.2024
Preise steigend
+0,01%
12.04.2024
Preise steigend
+0,03%

News

(12.04.2024) Vorteile einer Schnellkupplung für Gasgeräte
Eine Schnellkupplung, meist Steckkupplung für Flüssiggasanlagen wie z.B. beim Gasgrill,... [mehr]
(10.04.2024) Die besten Tipps zum Sprit sparen
Laut ADAC können Autofahrende ganz einfach bis zu 20 Prozent Kraftstoff sparen. Das schont... [mehr]
(08.04.2024) Preis für A2-Hackschnitzel im ersten Quartal gesunken
Laut Pressemittleilung des DEPI vom 03. April 2024 ist der Preis für Holzhackschnitzel... [mehr]
(05.04.2024) Öl- und Heizölpreise aktuell
Der Ölpreis wird weiter von der Sorge um die Eskalation der Lage im Nahen Osten angetrieben.... [mehr]