Tel: 03935 / 95 95 370
info@raiffeisen-tangerhuette.de
  • slide 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5
  • slide 6
Tankstelle Tangermünde
Gewerbepark 17
39590 Tangermünde
Tel.: 039322 / 22494
Fax: 03935 / 95 95 37 – 39
E-Mail: ts-tangermuende@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Tankstelle Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 3
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 95 95 37 -18
Fax: 03935 / 95 95 37 –38
E-Mail: ts-tangerhuette@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 1
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 959537 - 80
Fax: 03935 / 95 95 37-33
E-Mail: baumarkt@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Arno Kesemeyer (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wolmirstedt
Rogätzer Str. 7 c
39326 Wolmirstedt
Tel.: 039201 / 21222
Fax: 03935 / 95 95 37 – 37
E-Mail: baustoffhandel@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Torsten Nehl (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wanzleben
Johann–Wolfgang–von–Goethe–Str. 18
39164 Wanzleben-Börde
Tel.: 039209 / 608910
Fax: 03935 / 95 95 37 –60
E-Mail: wanzleben@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Sven Stohge (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Energieinformationen & News

Rohölpreis fällt. Heizölnachfrage steigt. Benzin und Diesel günstig (30.03.2020)

Der Preis für Rohöl ist drastisch gefallen. Öl ist derzeit so billig wie vor etwa 17 Jahren. Das macht sich auch an den Tankstellen bei Benzin und Diesel bemerkbar.
Beim Heizöl ist der Preisverfall nicht ganz so stark: Die Nachfrage ist aufgrund der Corona-Krise bei den Verbrauchern deutlich gestiegen. Trotzdem entlasten die derzeitigen Preise die Ölheizungsbesitzer hierzulande.

Die Situation an den Rohölmärkten bietet folgendes Szenario: Nicht nur die Ausbreitung des Corona-Virus sorgt für fallende Ölpreise. Der Streit zwischen Russland und dem Ölförderkartell Opec belastet die Märkte. Saudi-Arabien bringt derzeit große Mengen Rohöl an den Markt. Das Überangebot drückt den Preis.

Da die Nachfrage an Heizöl aktuell groß ist, lohnt es sich jetzt zu bestellen, denn: Die Heizöllieferanten kommen mancherorts mit den Bestellungen kaum hinterher. Die Lieferfristen müssen mancherorts verlängert werden. Wer jetzt kauft, nutzt die günstigen Preise aus, auch wenn man auf die Lieferung etwas warten muss.

 

 

Quelle: atrego GmbH / Brennstoffbörse

Zurück zur Übersicht

Preisrechner


(Stand 13:00 Uhr 01.06.2020)
01.06.2020
Preise steigend
+0,05%
31.05.2020
Preise stabil
0,00%
30.05.2020
Preise steigend
+0,05%

News

(02.06.2020) Kraftstoffpreise ziehen weiter an
Nachdem die Kraftstoffpreise an den Tankstellen seit Mitte Februar im Bundesmittel elf Wochen in... [mehr]
(29.05.2020) Woran liegt es, wenn die Gasflasche beim Sommergrillen vereist?
So mancher Gasgrill-Fan wurde schon bei sommerlichen Temperaturen davon überrascht, dass sich... [mehr]
(27.05.2020) Frisch geputzt in die Heizsaison starten
Wie sieht der Heizöltank im Keller eigentlich von innen aus? Diese Frage stellen sich wohl nur... [mehr]
(25.05.2020) Tagesaktueller Heizölpreise-Trend: Heizölpreise zum Start in die neue Woche steigend erwartet
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte... [mehr]