Tel: 03935 / 95 95 370
info@raiffeisen-tangerhuette.de
  • slide 1
  • slide 2
  • slide 3
  • slide 4
  • slide 5
  • slide 6
Tankstelle Tangermünde
Gewerbepark 17
39590 Tangermünde
Tel.: 039322 / 22494
Fax: 03935 / 95 95 37 – 39
E-Mail: ts-tangermuende@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Tankstelle Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 3
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 95 95 37 -18
Fax: 03935 / 95 95 37 –38
E-Mail: ts-tangerhuette@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kirsten Steinig-Pinnecke (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
05:00 Uhr bis 22.00 Uhr
Samstag
06.00 Uhr bis 22.00 Uhr
Sonntag
07.30 Uhr bis 22.00 Uhr

Stadtmarkt Tangerhütte
Breite Str. 7
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 28 38 3
Fax: 03935 / 95 95 37 –36
E-Mail: stadtmarkt@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Kathrin Lenz, Nadine Standera

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Tangerhütte
Tangermünder Chaussee 1
39517 Tangerhütte
Tel: 03935 / 22 05
Fax: 03935 / 95 95 37-33
E-Mail: baumarkt@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Arno Kesemeyer (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07:30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wolmirstedt
Rogätzer Str. 7 c
39326 Wolmirstedt
Tel.: 039201 / 21222
Fax: 03935 / 95 95 37 – 37
E-Mail: baustoffhandel@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Torsten Nehl (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:30 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Baumarkt & Baustoffhandel Wanzleben
Johann–Wolfgang–von–Goethe–Str. 18
39164 Wanzleben-Börde
Tel.: 039209 / 608910
Fax: 03935 / 95 95 37 –60
E-Mail: wanzleben@raiffeisen-tangerhuette.de

Ansprechpartner:
Sven Stohge (Marktleiter)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag
08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Feste Brennstoffe

1. Das Produkt

Braunkohlenbriketts werden aus getrockneter Feinkohle ohne Verwendung von Bindemitteln und Zuschlagsstoffen in Strangpressen hergestellt. Über eine Zuteileinrichtung wird der Presse eine genau dosierte Menge Trockenbraunkohle zugeführt. Ein Stempel drückt die lockere Kohle im Formkanal zu Briketts. Den Gegendruck bilden dabei die Briketts, die sich noch aus den vorherigen Kompressionsvorgängen im Kanal befinden und durch eine Verengung des Formkanals hindurch gepresst werden müssen. Dabei werden Pressdrücke von ca. 100 bis 120 MPa aufgewendet. Bei diesem Vorgang kann sich die Briketttemperatur bis auf rund 60 oC erhöhen. Durch eine längere Verweilzeit in Kühlrinnen werden die Briketts auf nahezu Umgebungstemperatur abgekühlt. Braunkohlenbriketts für den Hausbrandmarkt gibt es in verschiedenen Formaten und Darbietungsformen. Geliefert wird in loser, gepackter oder gebündelter Form (siehe Bild).

Produkte aus dem Lausitzer u. Rheinischen Revier
Produkte aus d. Lausitzer u. Rheinischen Revier


Braunkohlenbriketts mit dem Markennamen Heizprofi werden im Rheinischen Revier in der Brikettfabrik Frechen und Braunkohlenbriketts mit dem Markennamen Lausitzer REKORD im Lausitzer Revier in der Brikettfabrik Schwarze Pumpe produziert.


2. Die Qualität

Die gleich bleibend gute Qualität von Braunkohlenbriketts wird erreicht, indem die einzelnen Prozesse bei den Produzenten von der Auswahl der Braunkohlenflözpartien, über die qualitätsgerechte Förderung der Rohbraunkohle, deren Umschlag und Transport bis zur Veredlung in der Fabrik optimal aufeinander abgestimmt, geprüft und überwacht werden.

Die in Deutschland produzierten Braunkohlenbriketts unterliegen einer strengen Kontrolle durch akkreditierte Prüflaboratorien. Die angewandten Prüfverfahren entsprechen den einschlägigen DIN Normen. REKORD - Briketts aus der Lausitz werden von der Lausitzer Analytik GmbH in Schwarze Pumpe und Heizprofi - Briketts im Labor Sibylla der RWE Power AG überprüft. In beiden Revieren koordiniert je ein Qualitätsbeauftragter alle Maßnahmen zur Qualitätseinhaltung.

Aufgrund unterschiedlicher Rohkohlen in den beiden Revieren resultieren geringfügig unterschiedliche Analysedaten der Braunkohlenbriketts. Die Tabellenübersicht enthält die wichtigsten Stoffdaten von Braunkohlenbriketts aus dem Lausitzer und dem Rheinischen Revier (durchschnittliche Analysenanhaltswerte bezogen auf den Lieferzustand):

  Lausitzer Revier Rheinisches Revier
Wassergehalt ca. 19,0 % ca. 19,0 %
Aschegehalt ca. 5.5 % ca. 3,5 %
Flüchtige Bestandteile ca. 41,0 % ca. 42,0 %
Fixer Kohlenstoff ca. 34,5 % ca. 35,5 %
Schwefel (emissionswirksam) ca. 0,35 % ca. 0,1 %
Heizwert (in MJ/kg) ca. 19,0 ca. 19,8

Braunkohlenbriketts aus deutschen Revieren zeichnen sich aus durch gleich bleibende Qualität, wie z. B. hohen Heizwert und hohe Festigkeit. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.lausitzer-rekord.com und www.heizprofi.com und in der Verbraucherbroschüre "Heizen mit Briketts" (Quelle: HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V., UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e.V.).

Preisrechner


(Stand 13:00 Uhr 23.10.2017)
23.10.2017
Preise steigend
+1,03%
22.10.2017
Preise steigend
+0,12%
21.10.2017
Preise fallend
-0,02%

News

(23.10.2017) Weltklimakonferenz in Bonn: Landesregierung und BMUB zeigen Klimaschutz-Lösungen „made in NRW“
Im November blickt die Welt nach Bonn. Unter der Präsidentschaft der Republik Fidschi und mit... [mehr]
(23.10.2017) Heizölpreise-Trend: Neue Woche beginnt mit steigenden Heizölpreisen
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte... [mehr]
(20.10.2017) IWO: Energiewende nur mit E-Fuels möglich
Die Klimaschutzziele sind nur mit CO2-neutralen flüssigen Kraft- und Brennstoffen... [mehr]
(20.10.2017) Heizölpreise-Trend: Weitere Entspannung bei den Heizölpreisen zum Wochenausklang
Heizölpreise: Der bundesdurchschnittliche Heizölpreis für Heizöl der Sorte... [mehr]